“Dripped” von Léo Verrier

Das Video ist eine Hommage an den Dripping Künstler Jackson Pollock, dessen Kunstwerk bestand darin Farben zu schleudern, oder auf Leinwände tropfen zu lassen. Wie es dazu gekommen sein könnte, skizziert Leo Verrier in seinem unbedingt im Vollbild anzuschauenden Kurzfilm »Dripped«, in der der Protagonist (Jackson Pollock himself?) eigentlich ein bilderfressender Kunstdieb ist.

Social Network:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Yigg
  • Tumblr

Vielleicht interessiert dich auch:

Ziemlich ruhig hier !.sas