iCufflinks – Manschettenknöpfe für gut gekleidete Nerds

Die iCufflinks von Adafruit sind Manschettenknöpfe für echte Nerds. Sie bestehen aus Aluminium, tragen das bekannte Ein-Ausschaltsymbol und leuchten pulsierend, wie man es von Mac-LEDs im Ruhezustand kennt.

Davon träumt jeder Nerd, der gern in feinem Zwirn unterwegs ist: die iCufflinks sind aus Aluminium gefräste Manschettenknöpfe mit einem Schaltkreis, der die Ein-Ausschaltsymbole sanft pulsierend leuchten lässt. Und alles ist Open Source.

Aber was kann an Manschettenknöpfen Open Source sein? Bei den iCufflinks von Adafruit eigentlich alles. Das Platinen-Layout, die CAD-Dateien für die CNC-Fräse, der Quellcode für die Software, die das Muster festlegt, in dem die iCufflinks leuchten.

All das kann auf Github heruntergeladen und nach Wunsch modifiziert werden. Falls also jemand lieber ein anderes Leuchtmuster hätte, kann er sich das selbst nach Belieben zusammenprogrammieren. Aber wozu? Wie das Video zeigt, sehen die iCufflinks schon im Originalzustand perfekt aus.

[via]

Social Network:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Yigg
  • Tumblr

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare zu iCufflinks – Manschettenknöpfe für gut gekleidete Nerds

  1. ja absoluter wahnsinn die teile, will ich haben :D