Poo-WiFi: Hundehaufen gegen WLAN-Zugang

In Mexiko hat der Mobilfunkanbieter Terra eine äußerst ungewöhnliche Werbekampagne gestartet, welche sich ‘Poo Wifi’ nennt. Dafür wird in einem Park ein spezieller Container installiert, um dort die Geschäfte der Hunde zu entsorgen. Dieser errechnet das Gewicht der gesammelten Hundehaufen. Je mehr Hundekot eingeworfen wird, um so länger kann man das mit dem System verbundenes,freie W-Lan Netz nutzen. Terra hat das Poo WiFi derzeit probeweise in zehn Parks von Mexico City eingeführt. Eine unterhaltsame Idee, mit der für saubere Parks geworben werden kann.

[via] [Foto via youtube]

 

Social Network:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Yigg
  • Tumblr

Vielleicht interessiert dich auch:

Ziemlich ruhig hier !.sas

Kommentar


6 + = fünfzehn