Wo sind meine Synapsen?

Sind wir doch mal ehrlich – wir wissen zwar wie wir im Spiegel aussehen, aber was sich unter der eigenen Haut noch alles so befindet, können wir uns kaum vorstellen. Für diejenigen, die es gerne wissen würden aber keine Lust haben die Strapazen eines Medizinstudims auf sich zu nehmen, hat Google Lab’s jetzt den BodyBrowser entwickelt.

Anhand eines bisher (nur) weiblichen 3D-Models kann der User in die Tiefen des menschlichen Körpers abtauchen und sich Schicht für Schicht bis zum zentralen Nervensystem umsehen.

Anatomie

Das Durchstöbern des sich um 180 Grad drehenden Models, kann mit und ohne Beschriftung erfolgen. Dieser optische Menschen-Schmaus steht allerdings bislang nur Google Chrome Usern zur Verfügung.

google bodybrowser site

[via coolhunting]

Social Network:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Yigg
  • Tumblr

Vielleicht interessiert dich auch:

Ziemlich ruhig hier !.sas