Salar de Uyuni – Der größte Spiegel der Welt

 

 

 

 

 

 

 Mit etwa 12000 qKm ist dies der größte Salzsee der Welt und eins der wichtigsten Highlights Südamerikas. Der Salar de Uyuni, benannt nach der nahe gelegenen Stadt gleichen Namens liegt auf ca. 3670 Meter Höhe im bolivianischen Südwesten. Die mehr als 10 mrd. Tonnen Salz die es hortet werden kaum abgebaut…wichtigster Wirtschaftszweig der Siedlungen in der Region sind der Tourismus, der Anbau von Quinoa und die Lamazucht. Der Salar entstand durch das eintrocknen riesiger urzeitlicher Binnenseen die das Hochland vor etwa 100 000 Jahren bedeckten. Zeugen dieser wasserreichen Vergangenheit sind z.B. die gut sichtbaren Korallenbänke auf der Insel Inkahuasi. Da das bolivianische Hochland ein abflussloses Gewässersystem bildet, füllt sich der Salar jedes Jahr zur Regenzeit, zwischen Februar und April) mit Wasser welches bis Mai wieder verdampft. Im Süden des Salar de Uyuni liegen die spektakulären, bizarren Vulkan- und Wüstenlandschaften der Lipez- provinzen. Sie sind Heimat vieler geschützter Tierarten wie die Vicunhas oder die zahlreich in den Lagunen der Region vertretenden Flamingos.

[via]

Social Network:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Yigg
  • Tumblr

Vielleicht interessiert dich auch:

Ziemlich ruhig hier !.sas